Es ist längst keine Neuigkeit mehr, unsere Gesellschaft altert zusehends und fast alle Menschen möchten bis ins hohe Alter so lange wie möglich selbstständig und selbst bestimmend in der bisher genutzten Wohnung wohnen bleiben. Dies wird für viele Menschen auf Grund körperlicher und psychischer Leistungseinschränkungen immer schwieriger. Denn die eigene Wohnung ist nicht auf ein Leben im Alter oder mit Handicap ausgerichtet.

Die Überlegung in eine altersgerechte Wohnung zu ziehen, sollte schon im mittleren Alter eine Rolle spielen. Barrierefreies Wohnen bietet auch Menschen ohne Handicap eine erhöhte Lebensqualität.

Der Trend im Wohnungsbau der nahen Zukunft wird sein, einen Großteil der Wohnungen barrierefrei zu bauen und intelligent so zu konzipieren, dass bei einer eintretenden Behinderung des Bewohners, die Wohnung ohne größeren Aufwand der Art der Behinderung angepasst werden kann.
Dies trifft ebenso auf die Sanierung bestehender Häuser zu, nur müssen hier auf Grund der vorhandenen baulichen Gegebenheiten Kompromisse eingegangen werden.

Was macht altersgerechtes Wohnen aus?

  • barrierefreie Wege zum Haus und in den Außenanlagen
  • barrierefreie und ausreichend breite Eingangsbereiche
  • vorhandene Überwindungshilfen von Treppen und Stufen
  • gute, barrierefreie Raumgeometrie in der Wohnung
  • Angepasste Sanitärräume und Küchen
  • Vorrüstungen oder Vorhandensein von Hilfssystemen
  • sinnvolle visuelle Gestaltung


Wer trotz Alters oder Handicap in seiner Wohnung bleiben kann, der bleibt in vertrauter Nachbarschaft wohnen, dem bleibt der Kontakt zu Freunden, Verwandten und Bekannten aus seiner Umgebung erhalten. Er muss nicht in eine Pflegeeinrichtung ziehen obwohl dies eigentlich noch gar nicht nötig wäre.


Unsere Leistungen:

  • wir vermitteln Ihnen alten- bzw. behinderten gerechte Wohnungen zur Miete,
  • wir beraten in allen Fragen des alten- und behinderten gerechten Umbaus von Wohnungen und Häusern, in Mietwohnungen, Eigentumswohnungen, Einfamilienhäusern oder Mehrfamilienhäusern,
  • wir zeigen Ihnen die Möglichkeiten der Finanzierung solcher Maßnahmen auf,
  • wir beraten zu Fördermitteln und Zuschüssen zum alten- oder behinderten gerechten Umbau

 

Theilemann Immobilien


Pferdestraße 41
14913 Jüterbog
Telefon: 03372 41 69 - 0
Telefax: 03372 41 69 - 11

 

Schwerinallee 3
15806 Zossen
OT Waldstadt
Telefon: 033702 66977

 

E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kontaktformular